ProElast® zum dauerhaften Abdichten von Stößen und Fugen

Bei Feuchtigkeit innerhalb der Kellerräume droht Schimmelbefall und es muss schnell gehandelt werden. Bei freiliegendem Mauerwerk kann mittels ProElast® System von BT innovation eine nachträgliche Außenabdichtung von Fugen und Stößen erfolgen. Bestehend aus widerstandsfähiger EPDM Folie und dem äußerst haftfähigen InnoElast® Flächenkleber, bietet es einen dauerhaften und äußerst festen Verbund. Das ProElast® System zeichnet sich durch seine sehr hohe Wasserdichtigkeit, hohe Witterungsbeständigkeit und simple Verarbeitung aus.

ProElast® System - Vorteile

  • Schnelle und simple Verarbeitung
  • Auf feuchtem Untergrund auftragbar
  • Hohes Haftvermögen auf unterschiedlichen Baustoffen (u.a. Beton, Stahl, Glas, Holz)
  • Geprüfte Druckwasserdichte, Witterungs- und UV-beständig

Anleitung - Verarbeitung als Flächenabdichtung

ProElast_Anwendung_1

Schritt 1.

InnoElast® als Kleber aufbringen und mit einem Zahnspachtel verstreichen. Zusätzlich den Untergrund säubern.

ProElast_Anwendung_2

Schritt 2.

Die ProElast® - EPDM Bahn ausrollen und Luftblasen ausstreichen.

ProElast_Anwendung_3

Schritt 3.

Versiegeln Sie anschließend die Ränder der ProElast® Bahn mit InnoElast®.

ProElast_Anwendung_4

Fertig.

Lassen Sie die behandelte Fläche 24h trocken.

ProElast® - Unser Sortiment